Nicht nur hübsch anzusehen – Der Holzapfel Oberflächen Blog

Nicht nur hübsch anzusehen

Bei vielen Gegenständen aus unserem Alltag interessiert uns vornehmlich die Optik. Ob unsere Küchenarmatur, die Kaffeemaschine, unsere Armbanduhr oder Kugelschreiber – hier sind uns Design und Aussehen wichtig, vielleicht auch die Haptik. Die Gegenstände sollen in unsere Wohnung passen, zu unserem Stil oder unserer Lebenseinstellung. Farbe und Material müssen stimmen. Sie sollen sich angenehm anfühlen, wenn wir sie berühren.

Auf den zweiten Blick ist das nur die halbe Wahrheit. Denn auch die Funktionalität spielt eine Rolle. Nehmen wir einmal die Küchen- oder Badarmatur als Beispiel: Sie sollen möglichst nicht sofort Fingerabdrücke zeigen. Sie sollen nicht zerkratzen, wenn wir mit einem Ring am Finger den Waschtischhebel bedienen. Sie sollen die Behandlung mit Reinigungsmitteln aushalten.

Anodisierte Bauteile mit farbigem Eloxal

Alltagsgegenstände müssen also in der Regel mehrere Anforderungen erfüllen – die Äußerlichkeiten sind eben doch nicht alles. Möglich wird das häufig erst durch Oberflächen. Beschichtungen, die auf das Bauteil aufgebracht werden und die Funktionen erfüllen, die das Bauteil an sich nicht hergibt, wie bspw. Kratzfestigkeit, Chemikalienresistenz, Temperaturbeständigkeit oder Anti-Fingerprint-Effekte.

farbig eloxierte Bauteile mit individuellem Druck

Farbig eloxierte Aluminium-Smartphonehüllen mit individuellem Druck

Von Kupfer über Nickel und Silber bis zu Eloxal stehen für unterschiedliche Grundmaterialien zahlreiche Verfahren zu Verfügung, um Bauteile mit unterschiedlichen optischen Eigenschaften aufzuwerten und gleichzeitig funktionelle Aspekte zu erfüllen. Bauteile aus Aluminium etwa werden durch Eloxal bunt – dabei sind außer Weiß alle Farben möglich. Gleichzeitig sind die eloxierten Oberflächen kratzfest, RoHS-konform und resistent gegen viele chemische Substanzen. Mit besonderen Verfahren können sogar eigene Fotos oder Logos, Farbverläufe oder Texte in die Eloxal-Oberfläche eingebracht werden. Die Möglichkeiten der Oberflächentechnik reichen vom bunt eloxierten Kopfhörer über hochwertige Fahrrad-Teile (Bremsscheiben) bis zur Verkleidung der Kaffeemaschine und das Gewand edler Füllfederhalter.

Beispiele gefällig für die dekorative Oberflächenveredelung durch Anodisieren?

Dann sehen Sie hier, wie Schreibgeräte mit Eloxal richtig zur Geltung kommen: https://blog.holzapfel-group.com/2018/07/12/deshalb-vertraute-lamy-auf-unser-einzigartiges-oberflaechen-und-montage-know-how/

Ausführlichere Informationen zu Eloxal und der Vielfältigkeit des Anodisierens, wie das Verfahren auch genannt wird, finden Sie im Artikel „Warum Eloxal so vielfältig ist“ oder auf der Verfahrensseite Eloxal.

Oder lesen Sie im Anwendungsfall, wie Eloxal-Oberflächen Kaffeemaschinen nicht nur aufwerten, sondern auch noch eine Lösung für bereits hinterspritzte Metall-Kunststoff-Verbindungen bieten.

Informationen zu korrosionsschützenden Beschichtungsverfahren finden Sie in der Serie „Faszination Oberflächentechnik“.

 

 

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentar

*

[…] Oder erfahren Sie mehr darüber, warum Oberflächenbeschichtungen aus dem Auto-Innenraum nicht mehr wegzudenken sind und warum dekorative Oberflächen mehr sind als nur hübsch anzusehen. […]

[…] Oder erfahren Sie mehr darüber, warum funktionelle Beschichtungen mehr können oder warum dekorative Beschichtungen im Alltag mehr sind als nur hübsch anzusehen! […]